WMO: Abschluss, Feedback, Ausblick

WMO, Was bleibt? – Wie geht’s weiter?

In Kontakt bleiben!

Im Rahmen des Projekts sind viele neue Kontakte entstanden. Diese wollen wir weiterhin pflegen. Daher bemühen wir uns aktuell um Wege die Offenen Treffs auch weiterhin durchführen zu können. Die neue Geschäftsstelle des Dachverbands sächsischer Migrantenorganisationen (DSM e.V.) scheint uns dafür ein guter Ort zu sein. Wir halten sie/euch auf dem Laufenden…

Im Dezember ist eine Mailingliste gestartet – als Möglichkeit der direkten Vernetzung zwischen den Leipziger Migrant:innen-Organisationen und (post-)migrantischen Initiativen. Alle Mitglieder dieser Liste können E-Mails direkt an alle anderen Mitglieder der Liste schicken. So bekommen alle die Informationen sofort und ohne Umwege. Um sich in diese Liste eintragen zu lassen, einfach eine E-Mail an mo-leipzig@listi.jpberlin.de schreiben.

Informationen teilen, Strukturen stärken!

Wir wollen auch weiterhin einen Rahmen zu thematischem Austausch ermöglichen, um einander bei Fragen der täglichen Vereinsarbeit zu unterstützen und zusammenzuwachsen. Konferenzen, Workshops, digitale Sammlungen… es gibt viele Ideen, wie wir auch weiterhin unser Wissen teilen können. Über kommende Veranstaltungen werden wir weiterhin über die gängigen E-Mail Verteiler und im Rahmen der AG Migrant:innenorganisationen informieren.

Alle Ergebnisse und Berichte der Lernwerkstätten aus unserem Projekt, finden sie/ findet ihr direkt hier!

Wir freuen uns also auf ein Wiedersehen an der ein oder anderen Stelle und schicken allen herzliche Grüße und ein großes Dankeschön für ihr Feedback.

Das Orga-Team der WMO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.